Von wegen Umwelt – oder Menschenschutz

Dann ist es ja jetzt wohl offiziell. Der Finnentroper Geistesblitz kommt so teuer, dass für Flüsterbeton oder aktivem Lärmschutz kein Geld übrig ist.Wir können uns auf eine außergewöhnliche Architektur aus Waschbeton - Ufer ohne Bäume - und trostlose Parkplätze freuen.Aber eins bleibt uns wegen fehlender Laternen erspart : Wahlkampfplakate der zwei  Parteien, die diesen Kahlschlag zu verantworten haben!Aber Hand auf Herz - wer hätte erwartet, dass die Bauherren auch nur einen weiterlesen